09.06.2015

Stand-Up: spielerisch und stylisch

Vor allem in losen Gruppen aufgestellt sorgt der farbenfrohe „Hingucker“ für sympathische Begegnungen und Heiterkeit, die zudem positive Gesundheitseffekte haben. Schräg gegen das Gesäß geklemmt wird der Einbeiner zum dynamisch beweglichen Dreibeiner, um die Hüfte kreisen und die Gedanken fliegen zu lassen. Das aktiviert die Gelenkfunktionen und stärkt die Muskulatur. Zudem animiert er zur Interaktion: Leicht angestoßen pendelt er zurück und richtet sich wieder bis zur Grundstellung auf – aus bis zu 50° Neigungswinkel! Kurz: Das kultige Bewegungsobjekt macht Lust auf den spielerischen Umgang mit dem Ernst des (Arbeits-)Lebens!

 

 

 

 

Die Form ähnelt einer Schultüte, die komplett mit dreidimensionalem Gewebe bezogen ist. Das sorgt für eine sehr moderne, zeitgemäße Anmutung und ist zudem als Schallschlucker wirksam.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Neu in unserem Showroom!

 

 

 Wilkhahn Stand-Up   Wilkhahn Stand-Up   Wilkhahn Stand-Up Wilkhahn Stand-Up

Wilkhahn Stand-Up ffffff

Der Stand-Up wiegt nur 4,5 Kilogramm. Die mittig spitz zulaufende „Sohle“ ist aus schwarzem rutschfesten Kunststoff und der Hohlkörper sowie der eingearbeitete Deckel bestehen aus expandiertem Polypropylen. 

Gruppendynamischer Stimmungsmacher: Stand-Up zaubert ein Lächeln in die Gesichter und animiert spielerisch zu Bewegungsvielfalt und Interaktion.

… mit selbsterklärender Dynamik.
Die Schrägstellung im unbenutzten Zustand hat neben spielerischen Aspekten auch Signalfunktion: Sie verdeutlicht, dass es sich um ein dynamisch bewegliches Objekt handelt und nicht um einen stabilen statischen Hocker.

„Prêt-à-porter“ – mit Gurt und Trageschlaufe wird der Stand-Up zur Bewegungsstütze unterwegs. 

Machen Sie eine Pause. Der Stand-Up bietet Unterstützung und währenddessen trotzdem noch viel Bewegung.